Kunstrasenprojekt gestartet! Sie möchten unterstützen? Auf den Projektseiten finden Sie alle Information und Aktionen bei denen Sie mitmachen können!

Gelungenes Römisches Spiel- und Sportfest

Am 23./24. August 2014 fand in Nettersheim auf der Parkanlage Pfaffenbenden am
Naturzentrum Eifel das erste Römische Spiel - und Sportfest statt.

Bericht Kölnische Rundschau von Julia Seeger

Bericht Eifeler Presse-Agentur

 

 

 

Das Römersportfest wurde großartig unterstützt durch die Kultur - und Sportstiftung Kreissparkasse Euskirchen!

Einen besonderen Dank möchten wir aber auch allen Helfern und Aktiven, allen Besuchern, allen Partnern, und Sponsoren ausrichten.

Weitsicht und Mut sichern die Zukunft des Sports

Projekt „Kunstrasenplatz Nettersheim“ mit kräftiger Unterstützung der Gemeinde gestartet

(Quelle Gemeinde Nettersheim, Foto: Paul Düster)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Sports, mit dem Zusammenschluss der Altvereine Germania Nettersheim und VfL Marmagen zum neuen Fußballverein SG Sportfreunde 69 Marmagen/Nettersheim e.V. haben die seinerzeit Verantwortlichen Weitsicht und Mut bewiesen.

Es hat sich ausgezahlt: die Neugeburt ist zu einem der größten Sportvereine im Kreis Euskirchen gewachsen und bietet auf vielfältige Art und Weise unseren Kindern und Jugendlichen – aber auch den Erwachsenen und Senioren – die Möglichkeit, ihre Freizeit sportlich zu gestalten.

Nun sind wieder Weitsicht und Mut gefordert. Damit auch in Zukunft in unserer Gemeinde trotz rückläufiger Geburtenzahlen weiter Sport betrieben werden kann, müssen die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen werden. Insbesondere für den Fussballsport heißt das, einen Kunstrasenplatz zu errichten. Nur mit einer solchen Anlage wird es in Zukunft möglich sein, für die Fußballer attraktiv zu bleiben.

Der Rat der Gemeinde Nettersheim hat in seiner Sitzung am 8.4.2014 die notwendige Weitsicht bewiesen und den einstimmigen Beschluss gefasst, die SG Sportfreunde 69 mit der Durchführung des Projektes „Kunstrasenplatz Nettersheim“ zu beauftragen und dies mit kräftiger Unterstützung der Gemeinde Nettersheim. Diesem Beschluss liegt ein tragfähiges Kooperationskonzept zu Grunde, das in Zusammenarbeit mit Bürgermeister Wilfried Pracht erarbeitet worden ist.

Ziel ist es nunmehr, den dringend sanierungsbedürftigen Tennenplatz in Nettersheim bis zum Beginn der Spielzeit 2015/16 zu einem Kunstrasenplatz umzuwandeln.

Die SG Sportfreunde 69 hat diesen Mut und stellt sich der Herausforderung, dieses Projekt federführend zu realisieren.

Wir werden mit unseren Mitgliedern und Freunden erhebliche Eigenleistung in dieses Projekt stecken und auch nicht unerhebliche Finanzmittel aufbringen.

Doch ganz alleine werden wir das Projekt nicht stemmen können.

Wir benötigen Ihre Unterstützung! Deshalb werden wir in den nächsten Tagen eine breit angelegte Sponsoringmaßnahme starten.

Sie haben die Möglichkeit, Platzpatenschaften für die neu entstehende Kunstrasenfläche zu übernehmen und uns damit aktiv zu unterstützen. Wir zählen auf Sie!

Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre großzügige Unterstützung.

Mit Ihrer Teilnahme setzen Sie sich aktiv für die Ziele unseres Vereins, aber auch für die Weiterentwicklung unserer lebenswerten Gemeinde Nettersheim ein!

Mit freundlichen Grüßen
SG Sportfreunde 69

Manfred Poth
Vorsitzender