Suche | Gästebuch | Newsletter | Sitemap | Kontakt | Impressum

Römisches Spiel- und Sportfest

23./24. August 2014
Nettersheim • Parkanlage Pfaffenbenden
Naturzentrum Eifel • Urftstraße 2-4

 

Kompletten Flyer zum Download

SG Sportfreunde 69 bietet wieder ein besonderes Spektakel

Auf der Parkanlage Pfaffenbenden, unmittelbar am Naturschutzzentrum in
der Ortsmitte von Nettersheim gelegen, findet am 23. und 24. August ein
römisches Spiel- und Sportfest statt.
Der Sonntag steht ganz im Zeichen von römischem Spektakel und buntem
sportlichen Treiben. Diese Veranstaltung ist Bestandteil der
Veranstaltungsreihe Römisches Rheinland 2014. Der Reiter der Legio XXI
bietet historische Reiterspiele in authentischer römischer Ausrüstung.
Diese Vorführungen sind in Deutschland einzigartig. Als besonderes
Highlight wird dieses Angebot auch mit einer Greifvogelschau verknüpft.
In der römischen Arena werden Gladiatorenkämpfe professionell
aufbereitet vorgeführt. Über den Tag verteilt werden immer wieder
Schaukämpfe angeboten. Natürlich besteht auch die Gelegenheit, einen
Ausflug mit dem römischen Reisewagen zum gerade erst eröffneten
Archäologischen Park in Nettersheim zu machen. Auch die Römische
Taverne lädt zu Erfrischungen ein. Für Kinder wird eine Römische
Olympiade - natürlich in römischen Kostümen - angeboten. Jung und Alt
sind eingeladen, römische Spiele, wie z.B. das Delta-Spiel oder das
Orca-Spiel kennen zu lernen.
Aber es wird auch eine Brücke in die Gegenwart geschlagen. Die Akteure
der SG Sportfreunde 69, des Kraftsportvereins Euskirchen und des TuS
Arloff-Kirspenich bieten Vorführungen in Jiu-Jitsu und Turnen, Ringen
und Kraft- und Fitnesssport an. Und natürlich dürfen auch die Angebote
des Kreissportbundes Euskirchen mit Bella Baustelle und Karlo Klötzchen
nicht fehlen. Ein besonderer Leckerbissen ist auch die Bogenwerkstatt
der Fa. Hörnchen aus Schöneseiffen, die dieses alte Handwerk präsentiert
und zum Pfeile-Basteln einlädt. Der Hufschmid Dieter Knoll wird sein
Handwerk präsentieren und demonstrieren wie Pferde beschlagen werden.
Die Römerthermen Zülpich werden über die römischen Badekulturen
informieren. Abgerundet wird das Programm am Sonntag durch musikalische
Vorführungen der Musikvereine Nettersheim und Weyer. Am frühen Abend
findet dann das beliebte Entenrennen auf der Urft statt. Die Siegerenten
können dabei natürlich attraktive Preise gewinnen.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Mundartgruppe Wibbelstetz. Die
Eifelmusiker werden die Gäste ab 20.00 Uhr zu einem großen Open-Air
Konzert begrüßen und ihre aktuellen Lieder sowie manche Oldies zum
Besten geben. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Festzelt
statt. Ab 16.00 Uhr werden geführte Wander- und Fahrradtouren ab der
Parkanlage Pfaffenbenden angeboten. Hierbei kann man die attraktive
Eifellandschaft erkunden und genießen.

"Mit dieser Veranstaltung setzen wir die Reihe unserer besonderen
Breitensportveranstaltungen fort und sind davon überzeugt, für beste
Unterhaltung und ein einmaliges Spektakel in attraktiver Umgebung zu
sorgen." Manfred Poth, Vorsitzender der SG 69, und sein Team freuen sich
jedenfalls über viele Besucher, die natürlich auch kulinarisch bestens
versorgt werden.

Das Römersportfest wird großartig unterstützt durch die Kultur - und Sportstiftung Kreissparkasse Euskirchen! Hierfür vorab herzlichen Dank!

Von Rom bis Nettersheim

An der römischen Fernstraße, der sogenannten Agrippastrasse, liegt die antike Siedlung von Nettersheim.
Sie bestand aus Wohnhäusern, Heiligtum, gewerblichen und öffentlichen Bauten sowie einer
Befestigungsanlage.


Teile der Siedlung und die Römerstrasse sind für die Besucher im Gelände sichtbar gemacht. Aussichts-
und Rastpunkte inmitten eindrucksvoller Landschaft geben den Blick frei über die Bebauung.


Ein Rundweg mit spannenden Erlebnisstationen verbindet den Ort mit dem Naturzentrum Eifel und
Nettersheim. Nach der Eröffnung des Archäologischen Landschaftsparks (18.5.2014) wollen wir nun
eine Brücke schlagen zwischen römischen Sport- und Spielarten und den Angeboten eines breitensportorientierten Sportvereins der heutigen Zeit.

Programm

Samstag, 23.8.2014 ab 15.00 Uhr


• geführte GPS-Wanderungen (6 km, 12 km)
• Führungen Archäologischer Landschaftspark Nettersheim
• geführte Mountain-Bike-Touren (20, 35, 50 km)


Samstag, 23.8.2014 ab 20.00 Uhr

Open-Air-Konzert „Wibbelstetz“

Sonntag, 24.8.2014 ab 11.00 Uhr


• Vorführungen Römische Gladiatoren in der Arena
• Historische Reiterspiele „Reiter der Legio XXI Rapax“
• Greifvogelschau mit diversen Greifvögeln
• Römische Olympiade mit Markus Berg
• Bogenschiessen und Bogenwerkstatt
• Führungen zum Archäologischen Landschaftspark
• Ausflüge mit dem Römischen Wagen
• Vorführungen Ringen (Kraftsportverein Euskirchen)
• Vorführungen Kraftsportarten (TuS Arloff-Kirspenich)
• Vorführungen Jiu Jitsu (SG Sportfreunde 69)
• Vorführungen Turnen(SG Sportfreunde 69)
• Spielen wie die alten Römer
• Bella Baustelle (Kreissportbund Euskirchen)
• Musikdarbietungen (Musikverein Nettersheim, Blasorchester Marmagen)
• Römisches Entenrennen auf der Urft

 

Für das kulinarische Wohlergehen ist an beiden Tagen bestens gesorgt!

Römer zum Anfassen

Die Veranstaltungsreihe „Römisches Rheinland 2014“ bietet Bewohnern und Besuchern des Rheinlands die einmalige Gelegenheit, das römische Erbe der Region aktiv zu erleben und selbst auf Spurensuche zu gehen: ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder bei Sport und Spiel.


Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in die Sportwelt der Römer einzutauchen und diese Zeit aktiv zu erleben. Wir spannen allerdings auch den Bogen zu heutigen Sportarten wie Kampfsport, Ringen, Jiu Jitsu oder Turnen. Wir bieten Wettkämpfe und Mitmachaktivitäten für Jung und Alt!

Weitsicht und Mut sichern die Zukunft des Sports

Projekt „Kunstrasenplatz Nettersheim“ mit kräftiger Unterstützung der Gemeinde gestartet

(Quelle Gemeinde Nettersheim, Foto: Paul Düster)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Sports, mit dem Zusammenschluss der Altvereine Germania Nettersheim und VfL Marmagen zum neuen Fußballverein SG Sportfreunde 69 Marmagen/Nettersheim e.V. haben die seinerzeit Verantwortlichen Weitsicht und Mut bewiesen.

Es hat sich ausgezahlt: die Neugeburt ist zu einem der größten Sportvereine im Kreis Euskirchen gewachsen und bietet auf vielfältige Art und Weise unseren Kindern und Jugendlichen – aber auch den Erwachsenen und Senioren – die Möglichkeit, ihre Freizeit sportlich zu gestalten.

Nun sind wieder Weitsicht und Mut gefordert. Damit auch in Zukunft in unserer Gemeinde trotz rückläufiger Geburtenzahlen weiter Sport betrieben werden kann, müssen die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen werden. Insbesondere für den Fussballsport heißt das, einen Kunstrasenplatz zu errichten. Nur mit einer solchen Anlage wird es in Zukunft möglich sein, für die Fußballer attraktiv zu bleiben.

Der Rat der Gemeinde Nettersheim hat in seiner Sitzung am 8.4.2014 die notwendige Weitsicht bewiesen und den einstimmigen Beschluss gefasst, die SG Sportfreunde 69 mit der Durchführung des Projektes „Kunstrasenplatz Nettersheim“ zu beauftragen und dies mit kräftiger Unterstützung der Gemeinde Nettersheim. Diesem Beschluss liegt ein tragfähiges Kooperationskonzept zu Grunde, das in Zusammenarbeit mit Bürgermeister Wilfried Pracht erarbeitet worden ist.

Ziel ist es nunmehr, den dringend sanierungsbedürftigen Tennenplatz in Nettersheim bis zum Beginn der Spielzeit 2015/16 zu einem Kunstrasenplatz umzuwandeln.

Die SG Sportfreunde 69 hat diesen Mut und stellt sich der Herausforderung, dieses Projekt federführend zu realisieren.

Wir werden mit unseren Mitgliedern und Freunden erhebliche Eigenleistung in dieses Projekt stecken und auch nicht unerhebliche Finanzmittel aufbringen.

Doch ganz alleine werden wir das Projekt nicht stemmen können.

Wir benötigen Ihre Unterstützung! Deshalb werden wir in den nächsten Tagen eine breit angelegte Sponsoringmaßnahme starten.

Sie haben die Möglichkeit, Platzpatenschaften für die neu entstehende Kunstrasenfläche zu übernehmen und uns damit aktiv zu unterstützen. Wir zählen auf Sie!

Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre großzügige Unterstützung.

Mit Ihrer Teilnahme setzen Sie sich aktiv für die Ziele unseres Vereins, aber auch für die Weiterentwicklung unserer lebenswerten Gemeinde Nettersheim ein!

Mit freundlichen Grüßen
SG Sportfreunde 69

Manfred Poth
Vorsitzender