Suche | Gästebuch | Sitemap | Kontakt | Impressum

Volleyballstars schmettern für leukämieerkrankte Steffi Wolff und die DKMS

Volleyball-Bundesligist Alemannia Aachen trat am 29.08.09, 19 Uhr, in Schleiden gegen Oberligist SG Sportfreunde 69 & Friends an

Schleiden/Blankenheim: Volleyball ist ihre große Leidenschaft. Die 20-jährige Steffi Wolff aus Blankenheimerdorf ist begeisterte Volleyballerin. Doch seit der Diagnose "Leukämie" kann sie ihren Sport bei der TSV Blankenheim leider nicht mehr ausüben.

Aufgerufen von diesem Schicksal beschloss die Volleyballabteilung des TSV Blankenheim ihre Spielerin im Kampf gegen den Krebs zu unterstützen. Da lag es nahe, dass bei den Verantwortlichen des Vereins, Angela Kambs und Marc Kraus, schnell die Idee eines "Benefizspiels" zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei und der Gewinnung neuer Stammzellenspender entstand. "Jetzt mussten wir nur noch einen passenden Austragungsort und natürlich zwei attraktive Volleyballteams zur Unterstützung unserer Aktion finden," berichtet Initiatorin Angela Kambs über die Anfänge.

Dank der unbürokratischen Unterstützung der Stadt Schleiden, war mit der Dreifachturnhalle im Städtischen Gymnasium Schleiden auch schnell eine passende Halle samt Tribüne gefunden. "Die Suche nach passenden Mannschaften stellte sich da schon etwas schwieriger dar," erinnert sich Kambs. Nachdem die zunächst auserkorene Damen-Bundesligamannschaft von Bayer 04 Leverkusen plötzlich ihren Spielbetrieb - mangels Lizenz - in der 1. Liga einstellte, wandte man sich zur Unterstützung an die Vize-Präsidentin des Westdeutschen Volleyball-Verbandes (WVV), die Schleidener Rechtsanwältin Judith Pelzer.

In einem Gespräch mit den Vereinsverantwortlichen der TSV Alemannia Aachen konnte Pelzer diese rasch von dem guten Zweck der geplanten Aktion überzeugen und erhielt die Zusage für das Auflaufen der "Ladies in Black", der 1. Damen-Bundesligamannschaft der Alemannia, zum Spiel am Samstag, 29.08.09, 19 Uhr, in Schleiden.

Gegner des Bundesligisten wird hierbei die unter der Regie von Spielertrainerin Judith Pelzer stehende Oberliga-Damenmannschaft der SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim sein. "Man soll ja sehen, dass wir auch in der Eifel guten Volleyball spielen können," so Judith Pelzer schmunzelnd. "Damit wir aber gegen den Bundesligisten zumindest eine kleine Chance haben und den Zuschauern ein schönes Spiel bieten können, wird unsere Mannschaft natürlich noch von ein paar "Neuverpflichtungen" unterstützt," ergänzt Pelzer, selbst ehemalige Nationalspielerin, Olympiateilnehmerin und Volleyballerin des Jahres 1999.

Und diese "Neuverpflichtungen" der SG Sportfreunde 69 können sich mal wieder sehen lassen, als da unter anderem wären:

Gudula Krause (geb. Staub), langjährige Deutsche Nationalspielerin, Olympiateilnehmerin 2000, 8-fache Deutsche Meisterin (5x Halle, 3 x Beach), 6-fache Deutsche Pokalsiegerin, Französische Meisterin, Europapokalsiegerin, Volleyballerin des Jahres 1989

Angelina Grün, langjährige Kapitänin der Deutschen Nationalmannschaft, Olympiateilnehmerin 2000 u. 2004, 2-fache Deutsche Meisterin, Deutsche Pokalsiegerin, 2-fache Italienische Meisterin, 2-fache Italienische Pokalsiegerin, 2-fache Europapokalsiegerin (CEV), 2-fache Champions League Siegerin, MVP-Champions League 2007, amtierende bzw. 9-fache Volleyballerin des Jahres (2000 - 2008)

"Wir hoffen natürlich, dass am kommenden Samstagabend viele Zuschauer den Weg in die Halle nach Schleiden finden. Zum einen, um sich dieses absolute Volleyball-Highlight im Kreis Euskirchen nicht entgehen zu lassen, zum anderen aber, und das ist ja der Grund der Veranstaltung, um über die Eintrittsgelder die erkrankte Steffi Wolff bzw. die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei zur Gewinnung neuer Stammzellenspender zu unterstützen. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen diesbezüglich zu 100 % zugunsten der DKMS," erläutert Marc Kraus, Verantwortlicher der TSV Blankenheim.

Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf in Blankenheim im Rathaus Bürgerbüro sowie der "Bücherecke Elsen" zum Preis von 6,- € für Erwachsene bzw. 4,- € für Jugendliche / Schüler erhältlich, aber auch an der Abendkasse vor Spielbeginn sind ausreichend Eintrittskarten für jedermann vorhanden.

Spielbeginn: Samstag, 29.08.09, 19 Uhr

Einlass: ab 18 Uhr

Austragungsort: Dreifachhalle des Städtischen Gymnasium Schleiden, Blumenthaler Straße

Schirmherrschaft: Landrat G. Rosenke

Bei der Veranstaltung konnten rd. € 2.300,- gespendet werden.